Was die Zukunft betrifft, so ist es unsere Aufgabe nicht, sie voraus zu sehen,
sondern sie zu ermöglichen.

Antoine de Saint Exupery

 

Lebenswertes Leben,


war einer unserer Grundgedanken zu Beginn unserer Projektentwicklung.

 

Miteinander leben.
Voneinander lernen.
Füreinander da sein.
                     ist daraus entstanden.

 

Unsere Grundphilosophie ist es, unser Miteinander zu fördern, einen beachtlichen Beitrag dazu zu leisten, dass das Zusammenleben aller Generationen, angepasst an die Herausforderungen der heutigen Zeit, an Lebensqualität gewinnt.

 

In unserem Denken und Handeln steht der Mensch und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt. Wir wollen gemeinsam mit den Menschen vor Ort schauen, was brauchen wir, damit Leben und Wohnen im Alter an Qualität gewinnt.

 

 

Dem Leben das Alter geben.
Wir leben in einer Zeit der sozialen Entfremdung, jeder geht seine Wege und sehr beschäftigt mit diesen Wegen, vergessen wir auf das Gemeinsame. Das Gemeinsame, das eine Gesellschaft prägt und lebenswert macht.

Wir wollen dieses Gemeinsame achten und fördern, im Bewusstsein, wie wertvoll es ist und im Bewusstsein, dass es für unser Zusammenleben elementar wichtig ist.

Wir wissen, dass es wichtig ist, dass jeder Mensch die Möglichkeit hat, seinen individuellen Weg zu gehen, doch dieser soll in ein harmonisches Ganzes eingebettet sein. In ein Ganzes aus dem wir Kraft schöpfen können, ein starkes Netzwerk, in dem alle Menschen ihren Platz haben, in dem es allen gut geht, alle für einander da sind und so Kraftquellen füreinander sind. In dem es jungen und alten Menschen gut geht, damit die Menschen in der Mitte kraftvoll ihre Schöpferkraft leben können.
Christa Spreitzer




Im Haus des Lebens ist der Alltag eingekehrt.
"Haus des Lebens" - auch JUNGE und JUNGGEBLIEBENE sind HERZLICH WILLKOMMEN!
„Soziales Engagement macht Schule“
Ein soziales  Miteinander zu leben, es zu fördern und hinauszutragen, das ist das Ziel des Freigegenstandes „Soziales Engagement“, das seit 10 Jahren an der NMS Ybbsitz angeboten wird.