Blitzlichter aus dem "HAUS des LEBENS"


Im Haus des Lebens ist der Alltag eingekehrt.

Die Bewohnerinnen haben sich bereits gut im Haus eingelebt und sich bei diversen Veranstaltungen, wie etwa dem monatlichen hausinternen Frühstück im Haus, näher kennengelernt.

Die beiden Wohnkoordinatorinnen Hannelore Wiesbauer und Martina Neuteufel organisieren immer wieder Zusammenkünfte mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
Letzten Freitag etwa wurden im Haus fleißig Kekse gebacken, als Belohnung kam der von SchülerInnen der Neuen Mittelschule organisierte Krampus und verteilte Leckereien.

Auch die Herbst-Geburtstage wurden im Rahmen einer fast familiären Feier für die Bewohner hoch gehalten. Dabei kam auch Bürgermeister Josef Hofmarcher und verteilte Kaffee-Gutscheine für das FeRRUM.

zurück


Mensch im Mittelpunkt ….Vom Leben und Wohnen im Alter
Ein Projekt, das gemeinsames Lernen, Rücksichtnahme und wertschätzenden Umgang zwischen ALT und JUNG ermöglichen und wachsen lassen möge.
„Soziales Engagement macht Schule“
Ein soziales  Miteinander zu leben, es zu fördern und hinauszutragen, das ist das Ziel des Freigegenstandes „Soziales Engagement“, das seit 10 Jahren an der NMS Ybbsitz angeboten wird.
jeden Donnerstag von 8:30 bis 10:30 Uhr im Haus FeRRUM